30 Mrz

Beeindruckende Fußwaschung

Ich könnte
glatt nach Rom durchstarten. Vor zwei Jahren hatte mich Benedikt XVI dort beeindruckt, aber dieser Franziskus hat so viel schon bewegt. Als ehemaliger Messdiener weiß ich, dass es einen bewegt. Und nun sogar Häftlingen und mit zwei Frauen. Selbstverständlich ist es noch ein weiter Weg, aber die ersten Schritte empfinde ich als rasant.

 

29 Mrz

Schnee und Rad fahren

Ich könnte ja . . .

.. .  jetzt radfahren. IMmerhin bearbeite ich gerade die Meldung zum neuen Radkalender; aber so ein Schnee am Karfreitag ist irgendwie keine Einladung.

Morgen wollten wir Blumen für den Garten kaufen. Aber das macht ja auch keine Freude.

Bis demnächst dann. Werde mir noch ein paar sonnige Meldungen vornehmen.

28 Mrz

Aktuell: Bahn Arbeiten Busse fahren

Ich könnte mich ja …

ärgerm dass die Bahn die Meldung so spät herausgegeben hat: Aber immerhin haben wir ja unsere Internetseite:

Die Deutsche Bahn AG führt jeweils in den Nächten von Dienstag, 2. April bis Dienstag, 09. April Gleisbauarbeiten zwischen Kettwig und Essen Hbf durch.

Wegen der Arbeiten kommt es auf der Linie S 6 (Köln Hbf–Düsseldorf Hbf– Ratingen Ost–Essen) bei einzelnen Zügen in den Abend- bzw. Nachtstunden zu Fahrzeitverlängerungen und Teilausfällen. Zwischen Kettwig und Essen Hbf verkehren Busse als Ersatz für den Schienenverkehr.

Haltestellen der Busse:

Kettwig Bussteig 1
Essen-Werden Bussteige 4+5
Essen-Hügel Regattahaus
Essen-Stadtwald Stadtwaldplatz, Bussteige 1+2
Essen Süd Ersatzhaltestelle Richard-Wagner-Straße,
Bussteige 3+4
Essen Hbf Bushaltestelle Bahnsteig 4

Die Reisenden werden durch besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten. Für mobile Endgeräte stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.
Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.

28 Mrz

Höhere Bußgelder

Ich könnte ja . . .

. . .  hoffen, es wäre ein Aprilscherz, aber ist es bekanntlich nicht. Ab Montag, 1. April werden auch in Werden die Bußgelder für falsches Parken steigen; jeweils 5 Euro mehr.

Ich habe einen guten Bekannten, der das mathematisch angeht, und sich beid en 5 Euro ausgerechnet hat, dass es sich lohnt. Ich bin gespannt auf seine 10-Euro Rechnung.Das führt zur Parkpalette. Über das Aus für die städtebauliche Lösung haben wir vor Wochen schon berichtet, aber nun kommt wieder ein Kompromiss ins Gespräch. Nein werden benötigt sowohl optisch ein Ende dieser gesperrten Parkplätze, wie auch immer mehr Parkplätze verschwinden. Faktisch hat das neugestaltete Ufer auch Plätze gekostet. Natürlich hat es dadurch an Aufenthaltsqualität gewonnen, aber Werden braucht mehr bewirtschaftete Plätze, damit es Umlauf und Austausch und freie Plätze gibt.

Bis demnächst dann.

26 Mrz

Gutschein zur Ruhr.Topcard

Mal ein wenig Werbung für unseren Ticketshop. Bei diesem Wetter denkt man mal nicht an Konzerte, sondern an Ausflüge.

Vom 1. bis 30. April gibt es beim Ticketshop der Werdener Nachrichten die Ruhr.Topcard mit einem Gutschein für den freien Eintritt in einen der drei Parks: Movie Park in Bottrop, Kernie’s Familienpark Kalkar oder Fort Fun im Sauerland. Der Gutschein gilt allerdings nur  bis zum 2. Juni.

Die Ruhr.Topcard bietet  zudem einmalig freien Eintritt für 90 Freizeitattraktionen, ob nun Zoos, Spaßbäder, Fahrgastschiffe oder Orte der Industriekultur. Die Karte kostet für Erwachsene 49,90 Euro und Kinder 33,90 Euro.