24 Okt

Nun fahren regelmäßig Busse

S 6: Ab heute Nacht gegen 0.30 Uhr sind Busse fahrplanmäßig im 20 Minuten-Takt zwischen Kettwig und Essen Hbf im Einsatz

Sondierungsbohrungen werden fortgesetzt • Schaden an einer Stützwand am Bahndamm in Essen Hügel vsl auf Altbergbau zurückzuführen • Verfüllung der Hohlräume soll noch diese Woche beginnen

Fahrplan des Schienenersatzverkehrs (Link)

Ab heute Nacht gegen 0.30 Uhr setzt die Deutsche Bahn Busse im 20-Minuten-Takt zwischen Kettwig und Essen Hbf und in der Gegenrichtung ein. Samstags und sonntags fahren die Busse im 30-Minuten-Takt. Die Busse verkehren nach Fahrplan und in Kettwig besteht jeweils Anschluss an den Bus oder die S-Bahn.

Die S-Bahn-Strecke der S 6 (Köln-Worringen – Köln Hbf – Langenfeld – Düsseldorf – Ratingen Ost – Essen) ist seit Mittwochnachmittag, 18. Oktober 2017, zwischen Kettwig bzw. Essen-Werden und Essen-Stadtwald gesperrt. Die S-Bahnen der Linie S 6 verkehren bis auf weiteres von Köln/Düsseldorf kommend nur bis Kettwig bzw. Essen-Werden.

Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen der durchgeführten Sondierungsbohrungen ist Altbergbau Ursache für den Schaden an einer Stützwand nördlich des Bahndamms in der Nähe der Station Essen Hügel. Die Bohrungen wurden nun zur weiteren Untersuchung des Schadensumfangs auf einer Länge von rund 300 Meter Richtung Essen ausgedehnt. Parallel hierzu soll noch diese Woche mit der Verfüllung der Hohlräume bei den bereits sondierten Abschnitten begonnen werden. Die Dauer dieser Arbeiten hängt maßgeblich vom Verlauf der weiteren Sondierungsbohrungen und Verfüllarbeiten ab und kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden.

Dirk Pohlmann
Pressesprecher NRW
Deutsche Bahn AG
presse.d​@deutschebahn.com
+49 (0) 211 3680-2080

27 Sep

Post will nächste Woche öffnen

Hier die offizielle Stellungnahme der Post, die in den letzten Wochen oft geschlossen war:

Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Mitarbeitern ist aktuell die o.g. Filiale geschlossen.

Unser Personalmanagement vor Ort unternimmt alles, um die Filiale schnellstmöglich wieder zu öffnen.

Vermutlich bleibt die Filiale in Essen Werden jedoch den Rest der Woche geschlossen. Spätestens nächste Woche rechnen wir wieder mit einer regulären Öffnung der Filiale. Ob die Filiale in dieser Woche stundenweise geöffnet wird, kann ich derzeit noch nicht sagen. Die Kollegen arbeiten daran.

Die in Essen Werden eingelagerten Paket- und Briefsendungen lassen wir noch heute aus der Filiale holen und klären in Abstimmung mit der Deutschen Post die weitere Vorgehensweise, damit die Empfänger schnellstmöglich an ihre Sendungen kommen.

Wir verstehen die Verärgerung unserer Kunden und bitten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich um Entschuldigung.

 

 

 

 

04 Jul

Post öffnet Mittwoch wieder

Hier die aktuelle Antwort der Postbank, Pressestelle: Ich hake aber nach, wie so etwas sein kann, was Paketabholer und Bankkunden machen können.

Postbank: „Leider war die personelle Situation in o.g. Finanzcenter in den letzten Tagen aufgrund eines plötzlichen Personalausfalls sehr angespannt. Durch den Ausfall eines Kollegen ist die Ein-Mann-Filiale in Essen Werden deshalb seit Freitagnachmittag geschlossen.

 

Gute Nachricht für Ihre Leser: Durch entsprechende Maßnahmen im Bereich der Personalplanung können wir die Filiale ab dem morgigen Mittwoch wieder planmäßig öffnen.

 

Wir verstehen die Verärgerung unserer Kunden und bitten ausdrücklich um Entschuldigung.“