15 Feb

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 7/2018

Wenn es schon bei der SPD in Berlin nicht gut steht, wie sieht es in Werden aus vor der Abstimmung, bei den Problemen in den eigenen Reihen und überhaupt mit Blick aus der Provinz.

Wir fragen mal nach bei der Alteburg, besuchen die Buchhandlung Folgner, und natürlich auch die WTB-Leichtathleten, wir fahren mit einem Heidhauser Lichtkünstler in die Gruga, hören Jazz und andere Musik.

Außerdem schauen wir auf eine besondere Gelegenheit beim Klavierfestival in Werden, schauen noch einmal zurück auf die Bahn am See entlang, fragen noch einmal nach dem Hotel und natürlich haben wir eine Wimmelbild-Collage zum Bollerwagenumzug.

 Stimmen Sie bei unserer aktuelle Umfrage ab!
Was halten sie von dem Vorschlag, in Werden eine oder zwei Burgen sichtbar zu machen?

Das alles und mehr in der neuen Werdener!

08 Feb

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 6/2018

Vor dem Mailänder Dom stehen auch keine Bäume, warum dann so viele vor der Basilika?

Diese Frage wirft das Gespräch mit Dirk Heimeshoff auf, der Essen bei der Grünen 14 begleitet hat und seit 15 Jahren für das Grün im Essener Südwesten zuständig ist.

Wir schauen nach Fischlaken, wo es einen kleinen feinen Musikraum gibt, der aus einem Schweinestall entstanden ist, die SG Werden 80 legt eine Pause ein, Ulrike Frank alias Katrin Flemming aus Gute Zeiten – Schlechte Zeiten lernte ihr Handwerk in Werden, im Musical; ein herausragender Jahrgang des Musicals nimmt langsam Abschied; es gibt wunderschöne Bilder aus den vergangenen schönen kalten Tagen. Kräne kreisen und Menschen fliegen.

Es gibt mehr zum Werdener Hof. Dazu natürlich Närrisches und Zauberhaftes. Und wir haben die Bernsmühle wieder ausgegraben. Wenn das nicht reicht, der soll sich selber seine Nachrichten aus der neuen Ausgabe heraussuchen.

 Stimmen Sie bei unserer aktuelle Umfrage ab!
Was halten sie von der These, dass sogar die schöne Platane vor dem Rathaus eigentlich gefällt werden müsste, und höchstens dort Kunst Platz finden könnte.

Das alles und mehr in der neuen Werdener!

01 Feb

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 5/2018

Diese Woche steigen die Werdener Nachrichten ganz tief in die Statistik. Trotzdem sollte es spannend und unterhaltend sein. Werden überaltert, wenn, dann nur ganz langsam und vorsichtig. Unsere Leser diskutieren eifrig.

Die Bezirksvertretung hat im Löwental und im Tal des Volkswaldes eine Entscheidung getroffen. Die Handballer sind richtig gut. Wir schauen nach Mintard und noch viel weiter.

Es gibt jede Menge Musik und noch viel mehr Karneval. Sogar ein Bauchredner ist diesmal dabei, und wir besuchen einen Hausbauer am Wohnwagen.

Dazu mehr über den Leinpfad, der die Radfahrer und Denkmalschützer scheidet, glaubt jedenfalls Grün & Gruga.

Das und noch viel mehr in der Werdener!

25 Jan

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 4/2018

Werden braucht ein neues Hotel im Löwental, meinen wir, warum das ganz Werden nützt und was im Windschatten des Hotels alles möglich wäre, ist in der neuen Ausgabe zu lesen.

Leser und wir diskutieren über die Kirche in Fischlaken, den Denkmalschutz, die Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr.

Marienschülerinnen erzählen von Schwester Radegundis. Die Damen des SCWH haben sich in der Halle gut geschlagen. Die Fähre ist nicht mehr oben auf dem Berg im Trockenen.

 Stimmen Sie bei unserer aktuelle Umfrage ab!
Fischlakens Kirchplatz ist in der Diskussion. Was denken Sie?

Das alles und mehr in der neuen Werdener!

18 Jan

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 3/2018

Der Orkan Friederike hat durch Werden gefegt, auch in der Pfarre weht ein peppiger Wind,  und auch ein bisschen wurde in der Ausgabe gewirbelt. Edeka machte das wenig aus, Diekmann hat den harten Tag gut gemeistert.

Der Leinpfad bleibt Thema in der neuen BV-Sitzung, in der es eigentlich vor allem um das Fahrrad geht.

Das Hotel im Löwental sucht einen Investor; das alte Werden weicht ein kleines Stück, nun macht das Neue neugierig. Wer hat  den Plan?

Frischen Wind brachten die Slammer in die Werdener Deutschstunden. Um das ganz harte Gestein geht am Volkswald.

 Stimmen Sie bei unserer aktuelle Umfrage ab!
 Soll in Werden viel Geld in Radwege investiert werden?

Das alles und mehr in der neuen Werdener!