16 Okt

Mit dem Schreck davongekommen

ZugWieder einmal fährt die S6 nicht. Ausnahmsweise heißen die Übeltäter nicht „Signalstörungen“, „Personen auf den Gleisen“ oder „Verzögerungen im Betriebsablauf“ (das sind ja bekanntlich die üblichen Verdächtigen). Nein, heute verkehrt die Bahn zwischen Kettwig und Essen Hbf nicht, weil der Zug kurz nach Mitternacht entgleist ist. In der Kurve neben dem Alten Bahnhof in Werden. Personen sind dabei offenbar nicht zu Schaden gekommen. Immerhin. Wer also zum Hauptbahnhof unterwegs ist, muss vom S-Bahnhof aus entweder auf das Taxi umsteigen (natürlich kostenlos) oder alternativ mit 169er und Straßenbahn ab Bredeney fahren. Fahrgäste Richtung Kettwig nehmen den 190er zum Kettwig S-Bahnhof. Von dort aus fährt die Bahn planmäßig nach Köln-Nippes.

Angeblich bis heute Mittag sollen die Gleise geräumt sein, sodass die Bahn wieder wie gewohnt fahren kann. Nicht alle Mitarbeiter des Bahnhofspersonals glaubten heute Morgen jedoch daran, dass das bis mittags noch was wird. Verlassen sollte man sich wohl lieber nicht darauf.