20 Okt

Stetig wächst der Wintervorrat

DSC00682Über einen riesigen Berg von leckerem Winterfutter können sich die Tiere im Wildgatter Heissiwald freuen. Auch nach der Herbstaktion am vergangenen Sonntag wurden noch säckeweise Kastanien und Eicheln am Gehege abgegeben.  Da waren wohl wieder jede Menge fleißige Sammler am Werk, denn Tonne und Tüten vor dem Gatter platzen förmlich aus allen Nähten. Bei so viel Futter wird bestimmt noch jedes Schweinchen mit einem zufriedenen Grunzen satt.

4 Gedanken zu „Stetig wächst der Wintervorrat

  1. Wildschweine sind ja Allesfresser, sie fressen auch zwischendurch mal ein paar tote Tauben. Da könnte die Stadt Essen doch eigentlich mal zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, oder ?
    Ach nein ich vergaß , in Essen erwartet man ja , daß direkt die Feuerwehr ausrückt , wenn eine Taube in der Fußgängerzone rumliegt.
    In der Natur wird so etwas ganz natürlich geregelt.
    Aber schön , daß es das Gehege gibt, in Zeiten wo viele Kinder meinen , daß Kühe lila sind und Hasen Glöckchen tragen, ist es sehr schön , daß man hier kostenlosen Naturkundeunterricht bekommen kann.

  2. Ich glaube die Tiere freuen sich auch über Eicheln und Ähnliches. Davon habe ich jede Menge beim Spaziergang durch den Wald entdeckt. Jetzt sind nur noch fleißige Sammler gefragt.
    Vielleicht packe ich mir mal eine Tüte ein und sammel den lieben Tierchen etwas Futter:)

  3. Ich habe noch einen Sammeltipp für Kastanienfans, vergangenen Woche habe ich nahe der Ruhrlandklinik starke Mengen gesehen; gerade an der Kapelle des Hauses.

Kommentare sind geschlossen.