18 Okt

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 42/2018

50 Jahre alt wird die Gustav-Heinemann-Brücke im Dezember. In naher Zukunft stehen dem wichtigen Verkehrsknoten-Punkt in Werden umfangreiche Sanierungsarbeiten bevor.

Diese werden zu „erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr“ führen, warnt Rainer Wienke, Leiter des Essener Amts für Straßen und Verkehr beim CDU-Stammtisch in der vergangenen Woche in den Domstuben.

Bei den Besuchern der Veranstaltung kamen jedoch Zweifel auf, ob diese Sanierung nicht zu spät komme.

Apropos Straßenverkehr: Bezirksbürgermeister Michael Bonmann verteidigt das Werdener Verkehrskonzept gegen Kritik: Auch für Radfahrer und Nutzer des Öffentlichen Nahverkehrs bringe es Verbesserungen, sagt der CDU-Politiker. An dem von der FDP ins Spiel gebrachten positiven Effekt durch Elektromobilität glaubt er nicht. Auch die Grünen kritisieren die Abkehr der Liberalen vom gemeinsam beschlossenen Verkehrskonzept.

Und nochmal Verkehr – diesmal Fahrradverkehr: Radtouristen sollen sich im Ruhrgebiet künftig an nummerierten Knotenpunkten orientieren können. Ein solcher Knotenpunkt steht jetzt auch an der Werdener Brücke. Wie er funktioniert, verraten die Werdener Nachrichten in ihrer neuen Ausgabe!

Außerdem: Vor 35 Jahren legte Manfred Vogt den Grundstein für die Werdener Sangesfreunde. Kürzlich feierte er seinen 80. Geburtstag. Die Werdener Nachrichten gratulieren mit einem Porträt des engagierten pensionierten Schulrektors.

 Stimmen Sie bei unserer aktuelle Umfrage ab!
Sollte das Werdener Verkehrskonzept neu überdacht werden? 

Die Bilder der Woche

10 Feb

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 6/2017

Die Werdener Gustav-Heinemann-Brücke muss auf einer Spur für LKW gesperrt werden. Leser diskutieren über Leerstände und den Ortsbus.  Dr. Werner Peitsch war in Ghana, um zu helfen. Cora Goffertjé hat ein neues Buch geschrieben. Songwriterin Hannah Stienen studiert Komposition.

Beim Titel-Thema Baldeney-Steig ist der Weg noch steinig und lang. Unsere Umfrage diesmal:

Soll die Bezirksvertretung alles ihr Mögliche für den Wanderweg Baldeney-Steig tun?

Außerdem: Wandern und Lachen verbindet Willi Hagemann mit dem guten Zweck Bollerwagenumzug. Und dann gibt es noch den Tanz auf der Kegelbahn. Das und vieles mehr in der Werdener.

23 Okt

Da wächst kein Gras mehr drüber

GrasDie Mittelinsel auf der Gustav-Heinemann-Brücke hat einen rabiaten Kahlschnitt bekommen – zumindest teilweise. Auf dem Stück abseits vom S-Bahnhof wuchert das Unkraut noch ungezähmt vor sich hin. Aber dem wird´s wohl bald auch noch an den Kragen gehen. Jetzt sieht es ja ziemlich schön aus, so gepflegt und ordentlich…Obwohl der Übergang zwischen gemähtem und noch nicht gemähtem Stück auch was hat, wie ich finde.

14 Okt

Bröckelige Brücke

DSC00533Zwei Dinge frage ich mich jeden Morgen, wenn ich auf der Gustav-Heinemann-Brücke an der Ampel stehe und mein Blick auf die Löcher im Boden fällt: Was ist da passiert? und  Bleibt das so?

DSC00535

Zwei Fragen, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe. Aber anscheinend gehört das so. Was wäre die Kreuzung auch ohne ein bisschen Baustellen-Flair?