23 Mai

Geländer noch einmal — Hinter der Mauer

Wir Radio Essen meldet, hat es heute morgen noch einmal einen Unfall gegeben, bei dem ein Fahrer das Geländer der Brücke durchbrochen hat, aber oben noch hängen blieb. Es gab keine Verletzten. Laut Radio Essen soll diesmal Alkohol mit im Spiel sein.

Meldung: Gustav-Heinemann-Brücke (Werdener Brücke),
23.05.2016, 04.50 Uhr (ots) – Heute Morgen um 04.50 Uhr ist die
Feuerwehr Essen zur Gustav-Heinemann-Brücke nach Essen-Werden
alarmiert worden. Ein Pkw (Honda Civic mit Mettmanner Kennzeichen)
war aus bisher noch ungeklärten Gründen auf der Ruhrbrücke von der
Fahrbahn abgekommen und hatte das Brückengeländer durchbrochen. Der
Vorderwagen ragte über die Brückenkante hinaus, das linke Vorderrad
schwebte frei über der Ruhr. Anders als bei einem ähnlich gelagerten
Ereignis vor einer Woche in rund 25 Metern Entfernung (siehe PM vom
16.05.2016) wurden keine Passanten verletzt. Der Fahrer des
Unfallfahrzeuges war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem
Fahrzeug heraus, auch er blieb unverletzt. Mit Kran und Rüstwagen
hoben die Rettungskräfte das Fahrzeug auf festen Boden zurück. Die
Polizei ermittelt die Unfallursache und teilte mit, dass dem Fahrer
vorsorglich eine Blutprobe entnommen werde. (MF)

BlogGBKigaHinter der durchbrochenen Mauer an der Heckstraße beginnen nun die Arbeiten für die neue zweistöckige Kindertagesstätte „Pusteblume“. Heute wurden die Betongewichte für den Baukran geliefert, der neben dem Haus Heck die Baustelle bestücken wird. Die Heckstraße wird demnach noch Wochen einspurig bleiben.

11 Sep

Bilder des Tages 11. September 2015

Das ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Immer dran, weil die Befestigung nicht zu lösen war.

Das ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz. Immer noch dran, weil die Befestigung nicht zu lösen war. Wenn es den schiefen Turm von Pisa gibt, haben wir eben das schiefe Kreuz von Werden.

Diesmal wurde es dem Bus an dieser Stelle der Heckstraße zu eng. Die Kinder des Schulbusses stiegen schon einmal aus, aber kurz danach ging es dann auch weiter, Schuld? Links und rechts standen die Autos womöglich etwas zu weit in die Fahrbahn.

Diesmal wurde es dem Bus an dieser Stelle der Heckstraße zu eng. Die Kinder des Schulbusses stiegen schon einmal aus, aber kurz danach ging es dann auch weiter, Schuld? Links und rechts standen die Autos womöglich etwas zu weit in die Fahrbahn.

25 Mai

Dienstag: Es geht um Vermarktung der Häuser der Evangelischen Gemeine Werden

Einladung zu einer Gemeindeversammlung
In seiner letzten Sitzung am 5.5.2014 hat das Presbyterium mit den Stimmen
aller anwesenden Presbyter und Presbyterinnen beschlossen, die Häuser in
der Heckstraße 59 und Heckstraße 61 in nächster Zeit zu vermarkten.
Darüber möchte das Presbyterium die Gemeinde näher informieren und lädt zu
einer Gemeindeversammlung am Dienstag, dem 27.5. 2014 um 19.30h in die
Kirche ein.