01 Jun

Tipp!!!! Für Musical Band sind noch Karten zu bekommen.

Ein Schmankerl für Fans guter groovender Musik, das morgen stattfindet, und für das es noch Karten gibt: Unter anderem an der Heckstraße im Folkwang Shop:/ Wer nicht kann, am 17. Juni ist es noch einmal in Oberhausen.

BlogMusi1Kartenvorverkauf

Eintritt

Der Eintritt für Veranstaltungen in der Folkwang Universität der Künste beträgt – falls nicht gesondert angegeben – 5 Euro / ermäßigt 3 Euro

Ermäßigung erhalten Schüler, Studenten, Zivildienstleistende, Wehrdienstleistende, Arbeitslose (gegen Vorlage des Bewilligungsbescheides) Senioren (mit Seniorenpass der Stadt Essen), Schwerbehinderte (ab 70% Erwerbsminderung).

Mitglieder der GFFF erhalten pro Veranstaltung eine Freikarte bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises.

Studierende der Folkwang Universität der Künste haben pro Projekt Anrecht auf eine Freikarte. Auf jede weitere Eintrittskarte erhalten sie außerdem eine Ermäßigung von 50%.

Vorverkauf

Zentrale Kartenhotline +49 (0) 201_4903-231 oder Bestellung per Mail unterkarten(at)folkwang-uni.de

Sie können an den Folkwang Campus Essen-Werden, Essen Campus DUE und Duisburg  Karten für alle Veranstaltungen kaufen!

Campus Essen Werden:

Folkwang Shop
Heckstr. 10 | 45239 Essen
Tel.: 0201 4903_231
Mail:

 

 

BlogMusical

BlogMusi2

04 Mrz

Probleme mit der Hochschullehre

DiederichDiedrich Diedrichsen ist gefühlt seit einem halben Jahrhundert der Theoretiker der Popkultur in der Bundesrepublik; auch bei der Zeitschrift Spex. Er ist jetzt Kunstprofessor in Wien, lebt in Berlin und hat zu seinem neuen Buch der FAS ein Interview gegeben. Seine Antworten bleiben schwer zu verstehende Brocken, auch wenn er inzwischen verständlicher schreiben soll in seinem neuen Buch. Immerhin ist seine Antwort auf die Frage nach Folkwang nicht so kompliziert.

Diederichsen: „… Das Ziel ist es, dass bessere Institutionen entstehen.“
Frage von Tobias Rüther: „Ihr alter Kollege von der „Spex“, der DJ Hans Nieswandt, leitet jetzt das Institut für populäre Musik an der Bochumer Folkwang Universität. Ist das ein Anfang?“
Diederichsen: „Das freut mich sehr, aber es besagt noch nicht, dass institutionell ein Umdenken stattgefunden hätte. Auf der anderen Seite haben wir derartige Probleme mit der Hochschule allgemein, dass ich mich auch frage, ob ich überhaupt die Hochschule meine.“(Themenwechsel)

 

In der Tat darf man mit Spannung erwarten, was in Bochum entstehen wird, einer der Ziehväter ist bekanntlich der Wahl-Werdener Prof. Dieter Gorny (Viva-Gründer, 2010 Direktor).