16 Feb

Wir werden hineingezogen

Unerwartet kommt es ja nicht, aber die Arbeiten unter den Bahngleisen nahe dem S-Bahnhof Hügel werden länger dauern, und damit auch die Sperrung der Strecke. Man kann eben nicht alles vorhersehen, und da sind noch mehr Flöze aus eingezeichnet. Da kommt noch einiges auf uns zu, beziehungsweise wir werden noch in einiges hineingezogen.

Ich könnte ja. . . einfach freudig erregt sein, aber soeben lese ich, im Mc Donalds der Zukunft könnte ich dann das Essen an den Tisch gebracht bekommen. Irgendwie bekommt mir das bekannt vor, als wenn ich das woanders schon einmal erlebt hätte.

Die Linken in Essen unterstützen die Kulturverein von Jamaika, ein Schelm, wer dabei an Berlin denkt. Vielleicht hätte besser die SPD früher und besser dieses Projekt unterstützt, dann wäre ihr einiges erspart geblieben. Vielleicht hat die Linke einfach Sorge, auch noch in den Strudel des Versagens hineingezogen zu werden. FDP und SPD können einen Reggae davon singen..

30 Jul

Nicht ohne eine Krücke

Krücke auf dem Werdener Bahngleis

Krücke auf dem Werdener Bahngleis

Ich könnte ja manches vermuten, aber: Es gibt schon Zufälle. Da macht der Redakteur gerade ein Foto, um darzustellen, wie groß der Abstand zwischen Bahnsteigkante und Zug im gebogenen Werdener Bahnhof ist, da sieht er doch auf der anderen Seite eine Krücke im Gleisbett liegen. Wenn mir auch nicht klar ist, welche Geschichte nun dahinter steckt. Aber irgendwie macht der Werdener S-Bahnhof doch den Behinderten bzw. Verletzten Probleme. Ein Mann neben mir flachste gleich voller schwarzem Humor: Schau mal lieber nach, ob da nicht noch ein Mensch und eine zweite Krücke zu finden ist, vielleicht weiter unten.

Hat da jemand eine Krücke verloren, und keiner hat ihm geholfen? Oder etwas ganz anderes?

Die Lücke ist hier schon groß, auf der anderen Seite noch größer.

Die Lücke ist hier schon groß, auf der anderen Seite noch größer.

18 Mrz

Eure Streikerlebnisse erbeten

Wie ein Leser mitteilt, fahren die Schnellbusse doch, auch einige der 169 sollen fahren. Wir bitten die Leser, ihre Streikerlebnisse hier zu schreiben, ob ihr nun leiden mussten, nett mitgenommen wurdet, zu spät gekommen seid, das Rad wiederentdeckt habt, überfüllte Züge, guter Service oder ob Ihr Tipps geben könnt.

In den Kranknehäusern, auch der Ruhrlandkliik, an der sich einige Mitarbeiter dem Sreik angeschlossen haben, bleibt die Versorgung der Patienten aufrecht erhalten.

Auch gerne nachher noch am Abend oder Mittwoch.

16 Okt

Streckensperrung bis morgen

Wie der ein oder andere vielleicht schon vermutet haben mag, hat sich bis heute Mittag noch nicht viel auf den Gleisen getan. Der Bahnverkehr ist weiterhin zwischen Kettwig und Essen Stadtwald unterbrochen und wird es wahrscheinlich auch bis morgen bleiben. So heißt es zumindest in einer Verkehrsmeldung der Bahn.

Im Moment ist ein 75-Tonnen-Eisenbahnkran unterwegs nach Werden, um die Bahn abzutransportieren. Erst, wenn die Gleise geräumt sind, kann man absehen, wie hoch der Schaden ist. Ob die Strecke dann auch noch länger wegen eventueller Reparaturarbeiten gesperrt bleiben muss, weiß noch niemand.

Was passiert ist:

Kurz nach Mitternacht hat die S6 seitlich ein Baufahrzeug gerammt. Daraufhin sind ein Drehgestell des Triebwagens und Räder des ersten Wagens aus den Gleisen gesprungen. Glücklicherweise wurde wirklich niemand bei dem Unfall verletzt. Die Polizei hat bereits Ermittlungen eingeleitet.