14 Jun

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 24/2017

Mehr verkaufsoffene Sonntage will die neue Landesregierung zulassen? Was sie davon halten, können sie uns in unserer aktuellen Frage der Woche mitteilen. Werden fängt jedenfalls erst einmal wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag an.

Was Felicitas Schönau zu G9 sagt. Wir schauen nach vorn auf den Gesundheitstag und die Orgelnacht, sowie den 60. des Campingplatzes Deichklause.

Die Sangesfreunde haben den Sommer begrüßt und mehr. Wir berichten vom Gemeindefest in Fischlaken, und feiern 20 Jahre Wunderwelt.

Die C-Jugend muss nun punkten, die Essener Mathematiker haben schon gewonnen. Die Container an der Bernhardstraße sorgen für Ärger. Das und noch viel mehr in der Werdener.

16 Mrz

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 11/2017

Verärgert zeigen sich die Einzelhändler in Werden darüber dass das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen die verkaufsoffenen Sonntage gekippt hat. Der Werdener Werbering hält dennoch an den geplanten Veranstaltungen fest. Stimmen sie dazu bei unserer aktuellen Umfrage ab:

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat die verkaufsoffenen Sonntage auch in Werden gekippt. Eine gute Entscheidung?

Die Grünen wiederum sind verärgert, weil das Verkehrsministerium keine Mitarbeiter zur Anhörung zur Kapazitätserweiterung des Flughafen Düsseldorfs entsandt hat. In den Domstuben informierten die Politiker.

Außerdem: Der Fischlaker Schauspieler Arndt Federspiel hat viele Facetten – welche, verrät das Porträt in den Werdener Nachrichten. Und wir blicken zurück auf die 160-jährige Geschichte des St. Josef Krankenhaus.

24 Feb

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 8/2017

Die Akkordmalocher moderieren den Abschluss des Bollerwagenumzugs auf dem Paltz vor dem Rathaus. Das Geld ist zusammen, und die Veranstalter weisen noch einmal auf die Parkverbote hin, die unbedingt eingehalten werden müssen.

Vier verkaufsoffene Sonntage sind genehmigt für Werden. Es gibt neue Baustellen. Wir berichten über den Protest an der Ruhrlandklinik gegen den geplanten Wegfall der Busverbindung, die Verzögerungen am Evangelischen Kindergarten, eine Nachbarschaftsseite im Internet und das Festival des Lesens. Die Anmeldezahlen an den beiden Werdener Gymnasien sind anhaltend hoch. Die Handballer liefern ihr bisher bestes Spiel der Saison.

Unsere Frage der Woche: Der Radverkehr am Heyerstrang nervt manche Spaziergänger. Was meinen Sie?

Mary Poppins tanzte bei den Völl Freud Narren. Pappköppe gab es beim alten Straßenkarneval in den Fünfzigern. In „geworden und geblieben“ erinnern wir an eine andere Busplanung 1967 durch die Spillheide.

Das alles und noch viel mehr in ihrer Werdener!