23 Jan

Abriss eines besonderen Saales

LazySqadMai1980

Lazy Sqad 1980

Und sonst ..  wird ab Montag das alte Jugendzentrum an der Papestraße abgerissen. Was einst das Zentrum der Jugendkultur war, kam auch durch die Politik des Jugendamtes mehr und mehr aus dem Blick. Hier hat damals jeder Essener Musiker unzählige Male gespielt; als Helfer bei Konzerten von Scorpions und Rory Gallagher konnte man etwas dazu verdienen, die Toten Hosen waren Höhepunkt eines echten Punkfestivals; hier gab es den meines Wissens ersten Auftritt des sagenumwobenen Kamikaze Orchesters (unten im Orchesterproberaum, Piet Klocke, Kunze, Schafmeister, Grebien); Nena von den Stripes bandelte hier noch mit einem Essener Schlagzeuger an; und hier war mit Szene Kaputt eine sehr wichtige Jahresbestandsaufnahme; und das war nach den noch glorreicheren Zeiten der Essener Songtage.

Der Saal galt als akustisch kaum zu bändigen; selbst wenn er voll war. Dem besoffenen Mixer von Rory Gallagher gelang es noch am besten, fand ich: Overload! Jazzrockgruppen kamen damit auch verblüffend gut zu Recht.

Alles hat seine Zeit, und die Weststadthalle ist sicher schöner, auch wenn sie nie für die Jugend geplant war. Aber die Jugend hat sicher das Beste verdient, und wenn es von Essens Resterampe ist.

Übrigens: Geschlossen wurde es 2011.

http://www.jze-bleibt.de/?p=53

 

18 Okt

Wir rufen die Jugend Werdens

wADDSTELZE Es ist offenbar nicht leicht, Jugendliche in Werden dazu zu bewegen, ihr Wünsche zu äußern. Nora Schlebusch hatte mit Beatboxer, Stellwänden und einem Stelzenläufer einiges organisiert, um die Befragung an der Südspitze des Brehm zu einem kleinen Event zu machen. Einige reifere Jahrgänge interessierten sich auch, aber Jugend hielt sich eher fern.
Oder sie saß auf der Treppe am Ufer und schaute sich das ganze an. Die Awo-Jugend würde gern wissen, was sie unter dem Leitwort “My Space” (mein Raum) für die Jugend in Werden tun soll. Bekanntlich will sie gern die ehemaligen Räume des SCWH als Treff am Volkswald ähnlich der einst gut besuchten Teestube nutzen.