02 Jul

Bauarbeiten Haltestellen des 190er entfallen

Wegen Bauarbeiten der Stadtwerke in der Kellerstraße muss der 190er bis auf Weiteres in beiden Richtungen eine Umleitung zwischen den Haltestellen Steinbeck und Barkhovenhöhe fahren. Daher entfallen solange die Haltestellen Steinbeck, Albermannstraße, Klemensborn, Jugendherberge, Am Turm, An der Braut und Barkhovenhöhe.

21 Jun

Die elfte Fête de la Musique steigt heute in Werden

Jährlich am 21. Juni feiert die Welt die „Fête de la Musique“: Profis und Amateure treten an verschiedenen Orten – unter freiem Himmel oder in geschützten Räumen – auf, bei freiem Eintritt und für jeden zugänglich. Was 1982 seinen Anfang in Paris fand, wird inzwischen in 540 Städten weltweit gefeiert – auch Werden ist wieder dabei: bereits zum elften Mal.

Das Bürgermeisterhaus hat in Zusammenarbeit mit dem deutsch-französischem Kulturzentrum Essen und dem Werdener Werbering ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: Bei schönem Wetter treten am Ludgerusbrunnen von 14.45 bis 19 Uhr Bands des Jugendzentrums Werden der Ludgerus-Schule und der Heckerschule auf.
Auch vorm alten Postgebäude in der Hufergasse gibt es Musik: Um 16 Uhr singt dort Straßenmusiker Johannes Braun (um 19 Uhr ist er auch im Café Better Break, Grafenstraße 12, zu Gast), um 17.30 Uhr serviert das Duo Val‘n‘Tin französischen Pop und Jazz, bevor um 19 Uhr das Flutes & Drums Orchestra Essen-Werden Spielmannsmusik neu interpretiert.
In ihrem Atelier am Viehauser Berg 3. lädt Scarlett Schauerte zwischen 15 und 17 Uhr zu unterschiedlichen Performances, Videosound-Collagen und Installationen.
Im Ludgeri Altenheim, Brückstraße 87-89, spielen ab 16 Uhr Studenten der Folkwang-Universität der Künste Klaviermusik. Zur gleichen Zeit spielt der erst neunjährige Wentian Wang in der Cafeteria der Seniorenwohnanlage Stiftung St. Ludgeri, Dückerstraße 2, spanische und lateinamerikanische Musik. Um 16.30 Uhr folgt das Duo Treichel und Wilms von der Folkwang-Universität mit Kammermusik aus drei Jahrhunderten.
Die Gitarrenklasse von Thomas Hanz von der Folkwang-Musikschule gibt um 17 Uhr ein Konzert vor der Buchhandlung Schmitz, Grafenstraße 44. Das Jazz-Duo Anna Galtschenko und Henrik Seng schlägt um 18 Uhr im Bürgermeisterhaus, Heckstraße 105, auf. Der Chor Cantaré singt um 19.30 Uhr in der Luciuskirche, Luziusstraße 6. Mit französischen Songs zum Mitsingen beenden Walter Weitz und Klaus Knierim im Bürgermeisterhaus den Tag.

19 Jun

Schuirweg in Richtung Werden gesperrt

Seit Dienstagvormittag ist der Schuirweg in Richtung Werden gesperrt: Grund ist ein Schaden an einer Dehnungsfuge an der Straße. Die Sperrung soll voraussichtlich am Freitag, 28. Juni, beendet sein.
Zuständig für die Straße ist der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW): Zusammen mit den Stadtwerken Essen hat man den Schaden begutachtet. In Abstimmung mit der Verkehrsbehörde der Stadt Essen ist der Schuirweg von der Ruhrtalstraße in Richtung Meisenburgstraße vorerst als Einbahnstraße ausgewiesen. In Gegenrichtung ist der Schuirweg als Sackgasse nur bis zum Hausnummer 105 befahrbar. Die empfohlene Umleitung führt über die Meisenburgstraße und Bredeneyer Straße (B224).

18 Jun

Daniel Behmenburg ist neuer Vorsitzender der SPD Kettwig

Daniel Behmenburg ist neuer Vorsitzender der SPD Kettwig: Am Montagabend wurde er auf der Mitgliederversammlung gewählt. Der Kettwiger, der bislang Mitglied im SPD-Ortsverein Werden/Bredeney gewesen ist, will mit diesem Schritt Verantwortung übernehmen: “Gerade jetzt, wo die Bundespartei in Umfragen bei 11 Prozent liegt, sollte sich jeder Sozialdemokrat selbst in die Pflicht nehmen”, so Behmenburg. “Mir ist es wichtig, jetzt Ruhe in den Ortsverein zu bekommen.” Nach internen Querelen war im April der gesamte Kettwiger SPD-Ortsverein zurückgetreten.

Lesen Sie mehr in der neuesten Ausgabe der Werdener Nachrichten: Diesmal schon am Donnerstag im Handel!

12 Jun

Einschränkungen bei Bus und Bahn

Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs in Essen und Mülheim müssen sich morgen auf Unannehmlickeiten gefasst machen: Von 7 bis ca. 18 Uhr kommt es auf den meisten Linien der Ruhrbahn zu erheblichen Einschränkungen des Angebots. Grund ist eine kurzfristig vom Betriebsrat der Ruhrbahn einberufene Betriebsversammlung.

Nicht betroffen sind in Essen folgende Buslinien: 144, 162, 172, 174, 186 und 194.