16 Feb

Noch können Kinder mitsingen

Übrigens: Für den Folkwang Studientag “Singen mit Kindern” am 18. Februar ab 9.30 Uhr am Campus Essen-Werden sind kurzfristig noch Plätze frei. Wer teilnehmen will, kann sich unter singen-mit-kindern@folkwang-uni.de oder direkt am Veranstaltungstag um 9.00 Uhr im Neuen Saal im Westflügel anmelden. Auf dem Programm stehen Vorträge, Workshops und musikalische Beiträge mit hochkarätigen Gästen wie Robert Sund, einem der weltweit renommiertesten Experten zum Thema “Offenes Singen”.
Öffentliches Abschlusskonzert des Folkwang Studientags “Singen mit Kindern” am 18. Februar

Mädchenchor am Kölner Dom um 18.00 Uhr zu Gast in der Evangelischen Kirche in Essen-Werden

Bereits zum achten Mal findet der Folkwang Studientag “Singen mit Kindern” in 2017 statt. Das Besondere in diesem Jahr: Musikliebhaber der geistlichen Chormusik können sich auf ein öffentliches Abschlusskonzert am Samstag, 18. Februar um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kirche (Heckstraße) in Essen-Werden freuen. Die Veranstaltung findet im Rahmen von “Folkwang ist…” statt, einer Kampagne anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Folkwang Universität der Künste in 2017. Musikalischer Gast ist der Mädchenchor am Kölner Dom unter der Leitung von Folkwang Absolvent Oliver Sperling. Der Eintritt ist frei.

Das Programm gleicht einer Reise durch unterschiedliche Epochen der geistlichen Chormusik. Der Auswahl von Werken internationaler Komponisten wie Giuseppe Verdi, Bob Chilcott oder Arvo Pärt ist es zu verdanken, dass die jungen Sängerinnen im Alter von 9 bis 19 Jahren auf Deutsch, Englisch, Italienisch, Latein oder gar Schwedisch singen werden. Der Mädchenchor am Kölner Dom hat sich seit seiner Gründung 1989 zu einem der profiliertesten Kathedral-Mädchenchöre in Europa entwickelt. Künstlerischer Leiter ist seit 1996 Domkantor Oliver Sperling, der sein Studium der Katholischen Kirchenmusik an der Folkwang Universität der Künste 1991 mit Auszeichnung abschloss.

Weitere Informationen zum Studientag “Singen mit Kindern” finden Sie im Folkwang Web unter www.folkwang-uni.de/home/musik/studiengaenge/leitung-vokaler-ensembles/studientage-singen-mit-kindern/.

 

13 Feb

Abteistraße kann das

KomischerKauz

Ich könnte ja . . .  den Kopf schütteln über die Abteistraße, die immer noch eine Baustelle mehr verträgt, Es wird wieder gebuddelt, angeliefert und doppelt geparkt, und irgendwie klappt es. Ein Narr, wer irgendwelche Schlüsse daraus zieht.

Ach ja, die Lokführer wollen wieder streiken. Wo waren die eigentlich, während die fleißigen Piloten ein Unternehmen nach dem anderen bestreiken. Waren die Lokführer alle im Winterurlaub und fangen nun wieder hart an zu arb. . .  eher zu streiken.

Als Lukas habe ich gar keinen verkleidet gesehen, gestern, als die ersten Narren auf Altweiber im Straßenbild auftauchten. Aber auffallend viele christliche Verkleidungen: Nun ja, ist als einer der heiligen drei König zu gehen, christlich. Muslimisch ist es nicht, die gab es noch nicht um Null. Die sind ja noch jung, so in dem Alter, wo die Christen so langsam mit den Hexenverbrennungen anfingen, wenn wir also noch ein paar hundert Jahre Gedudl haben, werden sie vielleicht auch noch liberal. Apropos liberal: Bei dem Papst kommt man ja gar nicht mehr nach. Gestern noch unsere Frage, heute schon seine Mahnung, Kinder zu bekommen. Genial der Mann: So untergräbt er unbemerkt die Vatikanischen Hardliner. Es ist das Ende des Zölibats. Apropos Vorbilder: Als Nikolaus war gestern ein Werdener verkleidet. Praktisch so eine Doppelnutzung eines Kostüms: Osterhase hat kaum einer im Schrank, aber Skihase vielleicht, oder Strandurlauber . . .