22 Dez

Die Werdener Nachrichten, Ausgabe 51/2016

Der frühere Kinderarzt Dr. Werner Strahl engagiert sich auf vielfältige Weise sozial und gesellschaftlich. Vor allem als Vorstandsvorsitzender der Hilfsorganisation „Cap Anamur Deutsche Notärzte“ setzt er sich für Menschen in Kriegs- und Krisengebieten ein. Dafür wurde er jetzt mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Was er zu dieser Auszeichnung sagt, erfahren Sie in der neuen, extra dicken Weihnachtsausgabe der „Werdener Nachrichten“.

Mit dem Ratsherren Rolf Fliß und über 300 Kindern haben wir zudem eine besondere Nikolausfahrt mit der Dampflok durchs Hespertal unternommen. Und wir haben mit Menschen gesprochen, deren Job es ist, Kranken zu helfen – auch während der Weihnachtsfeiertage.

Allen Lesern wünschen wir besinnliche Weihnachten!

Karikatur Thomas Plaßmann

11 Dez

Die Bilder der Woche, Ausgabe 49/2016

30 Nov

Weihnachtskonzerte, Besinnlichkeit und der Nikolausexpress

Die Tipps, Treffs und Termine der kommenden Woche

Der 2. Advent naht. Und auch in Werden geht es los; nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Stadtadventskalender. Hier ist eine kleine Übersicht mit den Highlights der kommenden Woche.

Noch mehr Termine finden Sie hier: Termine

Den Plan vom Werdener Stadtadventskalender kann man hier herunterladen:
Werdener Stadtadventfenster-2016 (PDF)

Samstag, 3. Dezember

  • Weihnachtlicher Frühstückstreff im Café 4-Jahreszeiten, für Familien mit besonderen Kindern, im Ev. Jona-Familienzentrum; ab 10 Uhr, Am Schwarzen 10.
  • Tipp: Weihnachtskonzert Motto „Alle Jahre wieder …“, für Kinder und Erwachsene, ab 17 Uhr im aus Fuhr; Tickets AK 10 bzw. 5 Euro.
  • Weihnachtskonzert der Werdener Sangesfreunde in der Ev. Kirche Werden, 17 Uhr, Eintritt 15 Euro.

Sonntag, 4. Dezember – 2. Advent 

  • Weiße Flotte: Nikolausfrühstück Fahr auf dem Baldeneysee mit Frühstück; 10 bis 12.30 Uhr; Erw. 25,50 & Kinder 15 Euro.
  • Weihnachtskonzert: Werdener Sangesfreunde in der Ev. Kirche Werden, 17 Uhr, Eintritt 15 Euro.

Montag, 5. Dezember

  • Benefizkonzert im Bürgermeisterhaus mit Violinistin Olga Shupik, Cellistin Malena Pflock und die Pianistin Saeko Kitagawa; Eintritt 30 Euro inkl. Speisen & Getränken; Beginn 18.30 Uhr, organisiert vom Zonta Club Essen I.

Dienstag, 6. Dezember

  • Tipp: Nikolausexpress der Hespertalbahn Fahrt im geschmückten Wagen ab Kupferdreher Bahnhof (zwar ausverkauft, aber auch schön anzusehen).
  • Weiße Flotte: Nikolaus an Bord der MS Heisingen jew. 14, 15, 16 und 17 Uhr; die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden; Erw. 12 & Kinder 13,50 Euro.

Donnerstag, 8. Dezember

  • Konzert: Le nozze di Figaro, Folkwang Oper 2016, Veranstaltung der Folkwang-Universität; Eintritt 10 bzw. erm. 5 Euro; 19.30 Uhr im Pina Bausch Theater; für Infos und Tickets  4903-231.

Freitag, 9. Dezember

  • Frühschichten in der Adventszeit: Be-Sinnliches; von 7:35 bis 7:55 Uhr im Raum der Stille des Mariengymnasiums, anschließend kann man gemeinsam frühstücken.
13 Okt

Die Werdener Nachrichten vom 14. Oktober 2016

Die Strecke und Züge der Hespertalbahn werden Filmstars: Das Team um Starregisseur Tom Tykwer hat auf dem geschichtsträchtigen Setting für die TV-Serie „Babylon Berlin“ gedreht.

Außerdem in der neuen Ausgabe der WN: „Werden hilft“-Gründer Andreas Brinck zieht es in die Politik: Zusammen mit einigen anderen Mitstreitern gründet er eine neue Partei: „Schöner Leben“ will mit basisdemokratischen Konzepten zur Teilhabe am politischen Geschehen motivieren.

Ein schönes Ergebnis hat der SC Werden-Heidhausen gegen Kray erzielt: mit 13:1 deklassierte das Team den Gegner.

Und schließlich schwimmt seit neuestem ein edler Tropfen auf dem Baldeneysee und der Ruhr: Echter Ruhraquavit lagert auf einem der Schiffe der Weißen Flotte.

kari-41-2016