10 Sep

Zwei Unfälle am Montag in Werden

Foto: Odile Baumann

Zwei schwere Unfälle gab es am Montag in Werden: Am Nachmittag verlor eine 72-jährige Autofahrerin auf der Heidhauser Straße in Richtung Werden in Höhe des Brosweg bei einem Wendeversuch die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie fuhr sie mehrere Verkehrsschilder und Poller um und krachte schließlich gegen eine Hauswand. Sie wurde dabei schwer verletzt. Weitere Unfallgeschädigte gab es nicht.
Schwer verletzt wurde Montagabend auch ein Motorradfahrer, als dieser auf der Velberter Straße mit einem Pkw zusammenstieß. Während er aus Richtung Werden unterwegs war, fuhr die 42-jährige Audifahrerin aus der Einfahrt des Lebensmittelgeschäftes. Verbotenerweise bog sie nach links auf die Velberter Straße in Richtung Werden ab. Im Einmündungsbereich stießen die Autofahrerin und der Motorradfahrer zusammen. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, der Beifahrer blieb unverletzt.
Die Polizei ermittelt in beiden Fällen zu den genauen Unfallursachen.

2 Gedanken zu „Zwei Unfälle am Montag in Werden

  1. Nicht der Motorradfahrer – der mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit von Werden kommend, Richtung Velbert fuhr – bog verbotener Weise vom Parkplatz Richtung Werden ab, sondern die vom EDEKA-Parkplatz (obere Ausfahrt) kommende Autofahrerin.

    • Danke für den Hinweis, da war leider die Mitteilung der Polizei fehlerhaft. Wir haben die Meldung nach Rücksprache mit der Polizei entsprechend korrigiert. Viele Grüße aus der Redaktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.