12 Jun

Kellerbrand: Feuerwehr rettet zwei Personen

Mit einer Drehleiter hat die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zwei Personen in Heidhausen gerettet: Im Keller des Hauses hat es gebrannt.

Kurz nach 17 Uhr meldeten Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Heidhauser Straße einen Kellerbrand. Bereits bei ihrer Ankunft bemerkten die Feuerwehrleute Rauch, der aus dem Keller in den Treppenraum drang. Zu dem Zeitpunkt hatten die meisten Bewohner bereits das Haus verlassen.
Nur zwei Mieter im Obergeschoss waren noch im Haus: Sie machten am offenen Fenster zur Straßenseite auf sich aufmerksam. Die Feuerwehr erreichte sie mit der Drehleiter und konnte sie in Sicherheit bringen.

Ein Trupp der Feuerwehr löschte derweil den Brand in einem der Kellerräume, während zwei weitere Trupps die übrigen Wohnräume kontrollierten.

Während der Rettungs- und Löscharbeiten blieb die Heidhauser Straße für rund eine Stunde voll gesperrt.

Die Brandursache ist bislang ungeklärt — die Kripo ermittelt. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr sowie mit drei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.