25 Feb

Gewalttätiger versuchter Überfall in Heidhausen

Ein 20-Jähriger vereitelte am vergangenen späten Sonntagabend, 23. Februar, einen Raubüberfall auf der Heidhauser Straße.

Nachdem der junge Essener sich dort von einem Freund verabschiedet hatte, stellte sich ihm gegen 23.30 Uhr ein unbekannter Mann in den Weg. Dieser forderte Schlüssel und Bargeld. Als der 20-Jährige sich weigerte, begann zunächst ein Wortgefecht zwischen den beiden Männern. Plötzlich zog der Unbekannte einen Gegenstand heraus und schlug dem Essener damit auf den Kopf. Anschließend flüchtete er ohne Beute in Richtung Velbert.
Der 20-Jährige konnte einen kurz danach zufälligerweise vorbeifahrenden Krankenwagen anhalten, der die Polizei informierte. Der 20-Jährige blieb unverletzt.

Laut des 20-Jährigen ist der unbekannte Tatverdächtige zirka 1,75 Meter groß, hat ein “südländisches Aussehen” und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Um was für einen Gegenstand es sich konkret handelte, steht bislang nicht fest.
Die Polizei erbittet Hinweise von Zeugen unter: 0201/829-0.